Spende an Ehrenamtliche vor Ort übergeben


Seit Beginn des vergangenen Jahres hat sich das E-Center Köhler mit einigen anderen EDEKANERN zusammen getan und eine gemeinsame Spendenaktion für das Kinderhospiz Mitteldeutschland ins Leben gerufen. Neben Spendensäulen, die in den Märkten aufgestellt wurden, gab es auch Kassenaktionen, bei denen der Umsatz vollständig der Einrichtung zugute kam. Unglaubliche 12.000 Euro sind dabei insgesamt zusammen gekommen – und diese wurden von einigen Beteiligten bei einem Besuch vor Ort den Ehrenamtlichen der Einrichtung übergeben.

„Das war uns eine echte Herzensangelegenheit“, bilanziert Christiane Rapp, die das Geld zusammen mit Kaufmann Thomas Köhler Ende März übergeben hat. „Allein bei uns im E-Center Köhler sind seit Sommer 2018 sagenhafte 1880 Euro zusammen gekommen, dass kann sich echt sehen lassen. Im Namen des ganzen Teams möchte ich mich bei allen Kunden, die ganz treu bei der Aktion mitmachen, von ganzem Herzen bedanken!“

In die gleiche Richtung gilt auch der Dank von Marcus Köhler, Vorsitzender des Kinderhospiz Mitteldeutschland: „Unser Dank, und der der Betroffenen, gilt nicht nur den Initiatoren der Aktion, sondern auch allen Kunden, ohne die das Ganze überhaupt nicht möglich gewesen wäre.“ Für das Kinderhospiz Mitteldeutschland, in dem 45 Mitarbeiter (überwiegend ehrenamtlich) tätig sind, sei diese Spende ein wertvoller und wichtiger Tropfen auf den heißen Stein. Marcus Köhler: „Wir haben im Jahr aufgrund unseres hohen Anspruchs an die Pflegemittel und die Art und Weise unserer Arbeit einen Finanzbedarf von rund 1,4 Millionen Euro. Daher ist die Spende eine immense Hilfe für uns, gerade wenn der Großteil der Kosten nur durch Spenden gedeckt werden muss.“