Würze von Mühlenfeld: Lassen Sie sich zwiebilisieren!


Der Haushaltszwiebel ein neues Gesicht zu geben und aus der „normalen“ Zwiebel ein delikates wie edles Produkt zu kreieren, das hat sich Mareille Willmann (34) mit ihrem Unternehmen „Mein Mühlenfeld“ aus dem Weserbergland zur Aufgabe gemacht. Die dabei herausgekommenen Dips und Chutneys, die Kunden im Saucenregal des E-Centers Köhler finden, sind der beste Beweis dafür, dass die Mission gelungen ist. Die Geschichte zu Mühlenfeld begann 2015. Eine Zwiebelei auf der Grundlage der grauen Eminenz der Küche, der guten Haushaltszwiebel, das war der Plan der gelernten Industriekauffrau. Etwas kreieren was es so noch nicht gibt, mit Zutaten aus dem Weserbergland, der Heimat von Mareille Willmann. Eine Kaffeeidee mit einer Freundin nahm Formen an und dann waren sie fertig. Drei unglaublich leckere Kreationen, im Herz die Zwiebel, aber noch so viel mehr, das den unnachahmlichen Geschmack ausmacht. Entstanden sind mittlerweile vier Varianten der Zwiebelei in den Sorten: Rotwein-Rosmarin, Ingwer-Curry, Tomate und Allersheimer Baltic Porter, die in der Manufaktur Mühlenfeld hergestellt werden. Alle frei von Aromen und Zusätzen, einfach Natur pur. „Mit meinen Produkten versuche ich die Vielfältigkeit Südniedersachsens wiederzuspiegeln und beziehe alle Zutaten von regionalen Partnern“, so Mareille Willmann. „Daher auch mein Slogan ‚Gutes von hier‘“. Die Produkte von Mühlenfeld sind wie eine Würze, wie ein Senf in der Anwendung, der pur genutzt wird, aber auch zum Verfeinern, Marinieren, Würzen und für viel mehr geeignet ist. Ob warm oder kalt, Mühlenfeld verleiht in jeder Situation den richtigen Pepp. Lassen Sie sich zwiebilisieren!