true fruits-Früchte können sexy sein


Die Geschichte von true fruits beginnt 2004 zwischen durchzechten Nächten, regennassen Ausflügen in die Highlands und unverständlichen Vorlesungen. Während eines Auslandsaufenthaltes in Aberdeen, Schottland, entdecken die Firmengründer Marco Knauf und Inga Koster nicht nur lokale Essgewohnheiten – sondern auch ihre Liebe zu Smoothies. Zurück in Deutschland regnet es zwar weniger, aber die Enttäuschung ist groß, als sie feststellen müssen, dass die kleinen, bunten Flaschen mit püriertem Obst in den deutschen Supermärkten nicht zu finden sind. Aus Kummer darüber, wieder einmal eine Urlaubsliebe abschreiben zu müssen, keimt eine Idee: Wenn es keiner macht, warum machen wir es nicht selbst? Der Grundstein für true fruits ist gelegt.

Dass die Zeit reif ist für ein ehrliches Produkt „made in Germany“, merken die Firmengründer recht schnell. Mit der Markteinführung der allerersten Smoothies in Deutschland, im November 2006, lösen sie einen wahren Boom aus. Mit einer anfänglichen Produktionsmenge von 10.000 Smoothies im Monat, macht true fruits mittlerweile einen Jahresumsatz von 43 Millionen Euro (2017). Die erfolgreiche Entwicklung der jungen Firma aus Bonn hält das nicht auf. Seit Anfang 2015 ist true fruits Marktführer. Ihr Sortiment besteht mittlerweile aus Smoothies, Creamies und Smoothie Bowls.

Bei „Frucht Smoothies“ wird die ganze Frucht bis auf Schale und Kern verarbeitet. Diese Verarbeitung erhält auch die guten, an die Zellstruktur gebundenen sekundären Pflanzenstoffe, die bei Fruchtsäften oftmals herausgefiltert werden. Den Hauptbestandteil der Smoothies bilden pürierte Früchte. Zur besseren Trinkbarkeit wird noch Direktsaft von Apfel und/oder Orange zugesetzt. Die Überzeugung dahinter: In einen Smoothie gehört nichts rein, was nicht natürlich ist. Deshalb bestehen die Frucht Smoothies zu 100 Prozent aus Frucht. Sonst nix! Da true fruits aber monotone Industrieware langweilig findet, bemüht sich die Firma um exotische und außergewöhnliche Früchte. Eine vielfältige Auswahl der hochwertigen Produkte sind gekühlt in der Obst- und Gemüseabteilung des E-Centers Köhler zu finden!