Freihof 1885 – Qualität direkt aus der Natur


Die Marke Freihof 1885 steht für handwerklich hergestellte Premiumprodukte und eine traditionelle Brennmethode. Die Schnäpse und Liqueure werden aus rein natürlichen Rohstoffen gewonnen und überzeugen seit Jahrzehnten durch ihren unverfälschten Geschmack. Die Obstbauern, denen die Familie Hämmerle seit Jahrzehnten vertraut, wissen um die Qualität und ernten nur die besten Früchten in ihre Steigen, die den höchsten Geschmack versprechen. Darauf ist ebenso Verlass wie auf die Arbeit der fleißigen Bienen, die Jahr für Jahr die Bestäubung in den Obstplantagen übernehmen. Das ist die Grundlage des Genusses von Freihof 1885.

„Wenn’s ums Destillieren geht, haben wir uns nie Grenzen gesetzt – und das seit 1885“, zeigt Wilhelm Hämmerle stolz auf. „Auf der Suche nach neuen Früchten, Wurzeln und Beeren haben wir Täler durchquert, Wälder durchforstet und ganze Gipfel erzwungen, nur um sie Zuhause in feinstes Destillat zu verwandeln. Das wir uns dabei so manchen Finger am Kupferkessel verbrannt haben, nahmen schon unsere Vorfahren in Kauf und wir tun es bis heute“, sagt er weiter.

 Was lange währt, ist richtig gut

Bereits 1885 war der Freihof in Lustenau als Gasthaus ein beliebter Treffpunkt für Feinschmecker und Freigeister. Die daraus entstandene Destillerie Freihof der Familie Hämmerle widmet sich seither der Herstellung erlesener Obstbrand- und Schnapsklassikern sowie edlen Likör- und Spirituosenspezialitäten. Heute stehen die Marken der Destillerie Freihof für handwerklich hergestellte Spezialitäten, die ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen gewonnen werden. „Wir verstehen es als unsere Mission die Einzigartigkeit der Natur in unseren Produkten einzufangen. Diese Einzigartigkeit sollen unsere Kunden sehen, schmecken und spüren“, preist das Familienunternehmen an. Die hohe Qualität und der besondere Genuss haben dem Betrieb bereits zahlreiche Auszeichnungen wie „World Class Destillery“, „Brenner des Jahres“, „Meisterbrenner Portfolio“, „Destillery oft he year“ oder „Master Class Destillery“ eingebracht.