EDEKA Köhler spendt 618 Euro an Kinderhospiz


„Spenden sind das Fundament unserer Arbeit!“

Im Interview spricht Stephan Masch, Pressesprecher und ehrenamtliches Vorstandsmitglied im Kinderhospiz Mitteldeutschland, über die Arbeit des Vereins, und wofür die Spenden der Kunden des E-Centers Köhler verwendet werden.

 

Was hat sich der Verein Kinderhospiz Mitteldeutschland zum Ziel gesetzt?

Über 40.000 Kinder- und Jugendliche sind in Deutschland von einer tödlichen, lebenslimitierenden Krankheit betroffen. Eine intakte Familie und ihr Umfeld geraten dadurch aus dem Gleichgewicht. Gefühle der Verzweiflung, Hilflosigkeit, Trauer, Ohnmacht und Wut kommen auf. Tag für Tag stehen die betroffenen Familien vor schwierigen Herausforderungen. Unser Haus gibt den betroffenen Familien die Möglichkeit, bis zu 28 Tage im Jahr hier zusammen einzuziehen. Über 950 betroffene Familien aus dem gesamten Bundesgebiet nutzten seit November 2011 unsere Einrichtung.

 

Wie sieht Ihre alltägliche Arbeit aus?

Unser Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland ist ein ganz besonderer Ort, fernab jeder Krankenhausatmosphäre. Mit viel Zeit, professioneller Pflege und Betreuung sowie liebevoller Hingabe arbeitet unser Team aus Pflegekräften, Pädagogen, Therapeuten und Servicekräften. Sie tun alles dafür, dass unsere Gastfamilien neue Kraft vom und für den unvorstellbar kräftezehrenden Pflegealltag schöpfen können. Zwei regionale Fachärzte unterstützen uns bei Bedarf im Ehrenamt. Im Fokus unseres Handelns steht immer das gesamte Familiensystem. Eine bestmögliche und individuelle Pflege des erkrankten Kindes durch unsere Mitarbeiter ermöglicht den Eltern und Geschwisterkindern wichtige und bleibende gemeinsam erlebte Momente.

 

Wofür wird das gespendete Geld verwendet?

Im Jahr 2018 plant unser gemeinnütziger Trägerverein den dringend erforderlichen Ausbau unseres Kinder-und Jugendhospizes, da die Nachfrage steigt. So sollen in einem noch unsanierten Nebengebäude neue Gästezimmer, Therapieräume, Gemeinschafts- und Sozialräume sowie eine Holzwerkstatt entstehen. Hierfür werden zusätzliche 1.150.000 Euro Investitionskosten benötigt. Leider stehen hierfür derzeit keine staatlichen Förderungen zur Verfügung.

 

Wie wichtig sind Spenden für die Arbeit des Vereins?

Spenden sind das Fundament unserer täglichen Arbeit! Wir sind dauerhaft zu einem Höchstmaß auf diese angewiesen, um unser wichtiges Hilfsangebot aufrechterhalten und unseren Betrieb sicherstellen zu können. Mehr als 1 000 000 Euro werden dafür pro Jahr benötigt, da die derzeitige Finanzierung durch die Krankenkassen hierzu nicht ausreicht. Jeder Euro zählt – jede Spendenaktion hilft. Ihre Spende kommt direkt bei der Pflege und Betreuung der vielen betroffenen Familien an.