EDEKA Köhler, Göttingen, Grone, Himmelfahrt, grillen, Muttertag, Vatertag, Muttervaterhimmelfahrtswoche

Muttervaterhimmelfahrtswoche

Ab kommenden Sonntag geht es los: Mutter- und Vatertag geben sich quasi die Klinke in die Hand und einmal mehr lässt sich schon jetzt beobachten, dass die Planungen beider Tage den üblichen Mustern folgen werden. Pralinen, Blumen und Kaffeetrinken auf der einen Seite; Bollerwagen, Bier und tonnenweise Grillfleisch auf der anderen. Die Zuordnung der einzelnen Aktivitäten dürfte, so glauben wir, kein Problem sein. Aber ist es wirklich so klischeebeladen? Oder zelebrieren mittlerweile viele Familien einfach einen unbeschwerten Familientag – jeweils einen am Sonntag und einen am darauffolgenden Donnerstag? Gewissermaßen also eine Muttervaterhimmelfahrtswoche im Wonnemonat Mai!

Wir von EDEKA Köhler finden, dass das eine tolle Idee wäre, schließlich ist es ja auch ein wenig langweilig, Jahr für Jahr ausgediente Rollenklischees zu bedienen. Warum also nicht an Muttertag mit dem Bollerwagen zum Grillpicknick aufbrechen und an Himmelfahrt nach dem Vormittagsbrunch zum spaßigen Event mit Freunden aufbrechen? Ach ja: Mama und Papa nicht vergessen; schließlich stehen sie ja im Mittelpunkt.

Draußen essen und feiern: Perfekt für die Muttervatertagshimmelfahrtswoche!

Die besten Picknick-Rezepte erfordern keinen großen Aufwand. Im Gegenteil, einfache Picknick-Snacks oder vorbereitetes Fingerfood zum Mitnehmen sind die beste Wahl.

Fingerfood: Am besten bereiten Sie das Essen so weit wie möglich mundgerecht geschnitten vor, so dass es einfach mit den Fingern oder mit einer Gabel gegessen werden kann.

Keine klebrigen Nachspeisen: Über süße Nachspeisen freuen sich alle. Diese sollten nicht zu sehr bröseln oder kleben. Schweren Herzens sollte man auf Schokolade verzichten, denn in der Sonne schmilzt Schokolade dann nicht nur auf der Zunge. Perfekt sind Muffins oder andere portionierte Kuchen oder Nachspeisen in kleinen Gläsern.

EDEKA Köhler, Göttingen, Grone, Himmelfahrt, grillen, Muttertag, Vatertag, Muttervaterhimmelfahrtswoche

Die Umwelt schonen: Der Umwelt zuliebe sollten Sie keine Einmal-Teller und Besteck verwenden. Und wenn doch, dann bitte aus nachhaltigen, umweltschonenden Materialien, die Sie dann fachgerecht entsorgen (versteht sich im Grunde ja von selbst!). Nehmen Sie Müllsäcke und einen Korb für das schmutzige Geschirr mit. Das Essen verpacken Sie am besten in langlebigen Frischhaltedosen.

Snackgemüse & Gemüsesticks, dazu Hummus: perfekt! Die einfachsten Picknick-Snacks sind kleine Cocktailtomaten, Snackpaprika und Snackgurken, die man einfach in den Mund stecken kann. Alternativ packt man Gemüsesticks ein und bietet dazu Aufstriche oder Hummus zum Dippen an. Dazu Baguette und Käsewürfel. Was braucht man mehr?

Kreative Sandwiches schmecken an der frischen Luft besser als im Büro. Wetten? Für ein spontanes Muttervatertagshimmelfahrtspicknick (was für ein Wort!) sind auch fertige, in Stücke geschnittene Sandwiches perfekt geeignet. Mit saftig-würzigem Schinken, Käse und Wurst gefüllt, finden diese garantiert dankbare Abnehmer. Dazu mit Salatblättern oder Gurkenscheiben belegt, versprechen sie ein köstlich erfrischendes Picknick-Essen mit Genuss.

Sie sehen: Für Inspiration ist gesorgt. Bleibt nur noch, den herrlichen Mai mit seinen vielfältigen Möglichkeiten für einen Familienausflug ins Grüne zu nutzen, um eine „Kleinigkeit aufzupicken“, also ein Picknick zu genießen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Freude.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert