• EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Bäume
  • EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Logo
  • EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Saft
  • EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Gebäude
  • EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Produktion

Die Rhumemühle in Bilshausen ist über die Region hinaus bekannt. Erst wurde in ihr Korn gemahlen, seit 1902 wird hier durch Wasserkraft Strom erzeugt. Sie beheimatet ein Café und 2008 zog der Nobelpreisträger Erwin Neher mit seiner Frau ein. Seit Mitte 2013 produzieren Heike Niebuhr und Jörg Ackermann  hier fruchtige Kostbarkeiten wie Essige und Liköre unter dem Namen Beermühle. Eine bewegte Geschichte, die für die Inhaber ein Sinnbild für die Ernte der Früchte und Beeren, für Regionalität und Bodenständigkeit, für Handwerk und Qualität ist.

Heike Niebuhr und Jörg Ackermann haben sich vor gut zehn Jahren nebenberuflich der Bewirtschaftung der zwei Hektar Obstflächen im Umland Göttingens gewidmet. „Die Vielfältigkeit, die Erdarbeiten an frischer Luft,  die Arbeit mit den Bienen, das Wachstum der Früchte zu sehen, das Naschen an den süßen Beeren, die Entwicklung des Produktes, das Dazulernen, kreativ sein beim Design und die Produktkommunikation – das macht für mich die Arbeit aus“, sagt Heike Niebuhr.

Mit dieser Leidenschaft gehen Sie und ihr Partner heute der Produktion erlesener Obstprodukte nach. „Die Idee, aus unseren guten Rohstoffen besondere eigene Produkte herzustellen und zu vermarkten, ist langsam gewachsen“, beschreibt Jörg Ackermann. Aus dieser Idee sind hochwertige Fruchtprodukte entstanden, deren Hauptzutaten gemäß der EU-Öko-Verordnung und seit 2016 nach Bioland-Richtlinien angebaut werden. Mineralischer Dünger und Spritzmittel sind tabu, allein die Bienen übernehmen die Bestäubung, sind Nutztiere und liefern zudem besten Honig.

EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Heike Niebuhr
EDEKA Köhler Göttingen Regional beermühle Birnenbaum

„Unsere Essige entstehen als reine Gärungsessige aus den reif geernteten Früchten. Hierzu werden die Früchte zunächst zu Wein vergoren und in einem zweiten Gärprozess zu Essig weiterverarbeitet. Hierbei setzen wir ein modernes Verfahren ein (Submersverfahren), um schonend und schnell reine, hochwertige Essige zu erhalten. Die Essige werden anschließend noch zwei bis drei Jahre gelagert, um milder und abgerundeter zu werden“, beschreibt der Inhaber den Vorgang. Sogar Bier für die Essigherstellung stammt aus eigener Produktion.

Die Liköre und Destillate werden aus den Früchten sowie aus selbst gesammelten Wildfrüchten erzeugt. Seit Dezember 2018 besitzt die Beermühle als erste Abfindungsbrennerei in Südniedersachsen ein Brennrecht. Neben Obstbränden werden auch Obstgeiste, Gin und Getreidebrände hergestellt. Seit 2016 ist die Beermühle Mitglied im Verband „Kostbares Südniedersachsen“.

Mehr Infos unter:

www.kostbares-suedniedersachsen.de/regionalmarke/veredler/beermuehle/

KONTAKT

Tel.: 05 51 / 50 96 94 42
Fax: 05 51 / 50 96 94 43
E-Mail: info(at)edeka-koehler.com

EDEKA KÖHLER

Salinenweg 1
37081 Göttingen

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Samstag
von 7  bis 20 Uhr

IMPRESSUM          |         DATENSCHUTZERKLÄRUNG         |        KONTAKT

Copyright © 2020 - EDEKA Köhler